fbpx CS:GO | [NGC] Nordish Gaming Convention

event_available3.10 - 6-10.2019

mapAm Messeplatz 12-18, 25813 Husum

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Countdown

Turnierregeln

1. Allgemein

2. Spielspezifisches Regelwerk


1. Allgemein


CS:GO- Regelwerk - Turnierbeginn Freitag 20:20 Uhr



1.01 Vorwort


Mit der Teilnahme an einem Turnier der NGC erkennt jeder Teilnehmer die Regeln ohne Einschränkungen an und
folgt den Anweisungen der ausführenden Admins.



1.02 Voraussetzungen für Hard-und Software


1.02.1 Spiele-Software


Jeder Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass es sich bei dem Spiel, mit welchem er bei einem Turnier der NGC
teilnimmt, um eine Originalversion handelt und der Teilnehmer hat dafür zu sorgen zu tragen das die
entsprechende Software in der aktuellsten Version zur Verfügung steht. Ein nachträgliches Patchen auf dem
Event ist kein Grund für eine Matchverzögerung.

1.02.2 Funktionalität von Hard-und Software


Jeder Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass sich die eigene Hard- und Software in einem
funktionsfähigen Zustand befindet und die Matches der NGC damit ohne Probleme für die eigene oder
gegnerische Seite bestritten werden können.

1.02.3 Gameaccounts


Jeder Teilnehmer ist dazu verpflichtet einen originalen und nicht gesperrten Gameaccount des jeweiligen Spieles zu
benutzen. Für die einwandfreie Funktionalität des Gameaccounts ist jeder Teilnehmer selber verantwortlich.
Jedem Teilnehmer ist es gestattet einen Gameaccount im laufenden Wettbewerb zu nutzen. Der Wechsel zwischen
verschiedenen Accounts ist nicht gestattet.

1.03 Offizielle Turnierzeiten & Pausen


Offizielle Turnierzeiten der NGC sind von 10:00 – 03:00 Uhr. In diesem Zeitraum besteht die Pflicht die Turnierspiele
auszutragen. Fehlende Spielbereitschaft wird mit einem sofortigen Defaultloss geahndet. Die NGC behält sich das
Recht vor eine Anpassung der Turnierzeiten mit rechtzeitiger Vorankündigung vorzunehmen. Während des
offiziellen Turnierzeitraumes sind die Teilnehmer dazu verpflichtet sich selbstständig um die eigenen Matches zu
kümmern. Jeder Teilnehmer hat das Hauptturnier, an welchem teilgenommen wird, mit Priorität zu
behandeln. Jegliche andere Verpflichtung während der Veranstaltung ist hinten anzustellen.

1.04 Admins


Admins sind Personen, die von der NGC beauftragt wurden dieses Turnier durchzuführen. Sie sorgen für einen
reibungslosen und regelgerechten Ablauf des Spielbetriebs. Jegliche Entscheidung von Admins der NGC ist Folge zu
leisten. Einmal getroffene Entscheidungen sind endgültig und werden nicht widerrufen. Sollte ein Fall nicht vom
Regelwerk abgedeckt sein, liegt es im Ermessen der zuständigen Admins die fairste Entscheidung zu treffen.

1.05 Verpflichtungen / Verhaltensweisen


Mit der Teilnahme am Turnier erkennen alle Teilnehmer das Regelwerk des Turniers, die AGB und die
Teilnamebedingungen des Veranstalters ohne Einschränkungen an und folgen den Anweisungen der Admins.
Jeder Teilnehmer hat sich allen anderen Teilnehmern gegenüber fair und gesittet zu verhalten. Strikt Untersagt sind
unter anderem Handlungen folgender natur:
- Beleidigungen
- Spam

1.06 Voraussetzungen für Preisgelder


Sollte für das Turnier Preisgeld angekündigt worden sein, so ist eine Mindestteilnehmerzahl von 8 Teams bei
einem Teamturnier bzw. bei 1on1 Turnieren von 8 Spielern für eine Auszahlung notwendig. Bei weniger
Teilnehmern werden keine Preisgelder ausgezahlt.

1.07 Regelverstöße / Strafen


Jeglicher Verstoß gegen die geltenden Regeln der NGC oder getroffene Entscheidungen der zuständigen
Admins führt zu entsprechenden Sanktionen. Unter anderem sind folgende Sanktionen möglich:
- Mapverlust
- Matchverlust
- Matchwiederholung
- Default Loss
- Disqualifikation vom laufenden Turnier
- Disqualifikation von weiteren Turnieren der NGC
Die Umsetzung der Sanktionen, sowie deren Erweiterung bzw. Abänderung steht im Ermessen der
zuständigen Admins.

1.08 Kommunikation


Allen Teams ist es erlaub im NGC Teamspeak einen eigenen Privaten Channel zu eröffnen um so für den
Gegenspieler schneller erreichbar zu sein und bei eventuellen Problemen direkten Kontakt zur Turnierleitung zu haben.
Die TS3-IP lautet: ngc.nitrado.net
Als weiteres Kommunkationsmittel gilt die Kommentarfunktion unter dem jeweiligen Match. Alle notwendigen Infos von
Admins und auch Teilnehmern, die das Match an sich betreffen, sind hier zu hinterlegen.

1.09 Anliegen der Teilnehmer / Beschwerden


Proteste oder Support-Anfragen zu einem Match müssen bei einem Admin gemeldet werden. Dies ist entweder
persönlich bei einem Admin oder über IRC (Internet Relay Chat) im passenden Channel möglich. Die
Frist für das Einreichen einer Beschwerde beträgt 10 Minuten nachdem das Match geendet ist und kann nur
von den jeweiligen Turnierteilnehmern selbst vorgenommen werden. Existieren Beweismittel, welche die Beschwerde
untermauern oder darlegen können, sind diese unverzüglich mit einzureichen.

1.10 Cheats/Hacks/Bugusing


Die Nutzung von externen Tools, Programmen oder jeglichen anderen Mitteln um sich einen unfairen Vorteil zu
verschaffen, ist strengstens untersagt und wird mit einem sofortigen Ausschluss aus dem aktuellen NGC Turnier, sowie
einer Sperre für weitere Turniere geahndet.
Das Ausnutzen von Bugs/Glitches ist verboten und kann mit einem Turnierausschluss bestraft werden!

1.11 Matchmedia


Alle Matchmedia sind als Original bis zum Turnierabschluss aufzubewahren und auf Nachfrage eines Admins vorzulegen.
Ein manipulieren der Dateien ist verboten.

1.12 Streaming


Turnierbegegnungen dürfen nur von Personen gestreamt werden, welche vom Veranstalter dazu berechtigt
wurden. Sollte ein Match von Seiten der NGC gestreamt werden, so wird dies in den jeweiligen Matchkommentaren von
einem Admin rechtzeitig vermerkt und der Streamer ist zu dem Match ein zu laden bzw. die Lobby wird von einem Admin
erstellt. (Spielabhängig)

1.13 Spielzeiten/Deadlines


Die Matches müssen zu den von der NGC vorgegebenen Zeiten gespielt werden und bis zur vorgegebenen Deadline
abgeschlossen sein. Sollten beide Spieler aus dem nächsten Match bereit sein, so ist ein vorzeitiges starten erlaubt,
muss aber in den Matchkommentaren festgehalten werden und von beiden Spielern bestätigt sein. Das verschieben
des Final Matches ist jedoch nur nach Absprache mit dem zuständigen Admins gestatttet.

1.14 Spielabbruch


Sollte ein Match abgebrochen werden, so muss ein Admin darüber umgehend informiert werden. Das Ergebnis darf
auf keinen Fall selbst eingetragen werden, dies kann als Fake-Result gewertet werden.

1.15 Nicht erscheinen des Gegners


Die Wartezeit, ab dem Matchtermin, beträgt 10 Minuten. Danach erhält das Team, welches nicht angetreten
ist, einen Default Loss. Die Meldung erfolgt über einen Match Kommentar. Ausserdem muss es unverzüglich
einem Admin gemeldet werden.

1.16 Spielernamen/Nicknames


Auf den Spielservern haben die Spieler dieselben Nicknames zu nutzen, wie auch auf der Webseite der NGC. Eine
Abweichung ist nur dann erlaubt, sofern der Spieler noch einwandfrei zu identifizieren ist.


2. Spielspezifisches Regelwerk


2.01 Turniermodus


Das CS:GO Turnier der NGC wird im 5on5 Modus mit Maxrounds 15 ausgetragen. Gespielt wird in einer Gruppenphase (Bo1). Somit hat jeder Spieler mindestens 3 Matches zu bestreiten. Bei 8 Spielern rücken die 2 Besten Spieler jeder Gruppe in die Finale Matches vor. Bei 16 Spielern rückt nur der beste Spieler aus jeder Gruppe in die Brackets vor. Nach der Gruppenphase wird im Double Elimination Modus gespielt Jedes Match in den Brackets wird im Bo3 (Best of 3) Modus bestritten. Sollte also ein Spieler 2 Matches gewinnen, so hat er gewonnen und die 3. Runde muss nicht mehr gespielt werden.
Das Finale und das Spiel um den Platz 3 wird im Bo5 gespielt werden. Sollte also ein Team 3 Matches gewinnen, so hat er gewonnen und die 4. und 5. Runde muss nicht mehr gespielt werden.

2.02 Teilnehmer


Als Teilnehmer des CS:GO Turnieres zählen sowohl Spieler, als auch Teams. Die Mitgliederanzahl eines teilnehmenden Teams muss mindestens 5 und darf maximal 7 Spieler betragen. Eine nachträgliche Nominierung von neuen Spielern oder ein Beginn des Turnieres mit weniger als 5 Spielern ist nicht erlaubt.
Ein Match darf mit 4 oder 5 Spielern pro Team absolviert werden. Es ist nicht erlaubt, dass ein Spieler in 2 Teams am selben Turnier teilnimmt. Dies ist unabhängig davon, ob eines der Teams bereits aus dem laufenden Wettbewerb ausgeschieden ist.
An den Matches eines Teams dürfen nur die im Account gemeldeten Spieler teilnehmen. Ein Einsatz von anderen Spielern, die keine Spielberechtigung für das jeweilige Match besitzen, führt automatisch zu einem sofortigen Default Loss.

2.03 Server


Bei den Turnieren der NGC sind die Matches ausschließlich auf den Servern zu spielen, die von der NGC bereitgestellt werden. Andere Server sind nicht erlaubt.

2.03.1 Settings


Sämtliche Settings, die zum absolvieren der Matches benötigt werden, sind auf den gestellten Servern vorinstalliert und brauchen nicht geladen oder anderweitig verändert werden.
Werden falsche Einstellungen festgestellt ist dies sofort einem zuständigen Admin mitzuteilen und das Match zu pausieren.

2.03.2 Erweiterungen


Es wird mit folgenden Erweiterungen gespielt:
- VAC
- eBot

2.03.3 eBot


Für die Verwaltung des Gameservers wird die Erweiterung eBot verwendet. Ein RCON Passwort ist somit für keinen der Teilnehmer zugänglich und notwendig. Die Eingabe von !ready markiert ein komplettes Teams als spielbereit.
Ein nachträglicher Restart ist nicht mehr möglich.

2.04 Maps


Im Mappool befinden sich folgende Maps:
- de_dust2
- de_inferno
- de_nuke
- de_train
- de_cache
- de_mirage
- de_overpass

2.04.1 Wahl der zu spielenden Map


Die Map (Bo1), Maps (Bo3) oder Maps (Bo5) werden im Votingverfahren zwischen den Teilnehmern entschieden.

Jedes der Teams wählt im Bo1 3 Maps und im Bo3 2 Maps abwechselnd raus. Sind alle Maps rausgevotet wird im Bo1 die verbleibende Map gespielt. Im Bo3 und Bo5 entscheiden die Teams anschließende die Reihenfolge der zu spielenden Maps.
Welches Team mit dem Voting beginnt entscheiden die Teams unter sich. Kann dort keine Entscheidung getroffen werden ist ein Admin zu informieren, der das beginnende Team durch einen Münzwurf herausfindet.

2.05 Wahl der zu spielenden Seite


Für die Seitenwahl wird auf jeder Map eine Messerrunde durchgeführt. Der Gewinner dieser Runde entscheidet auf welcher Seite das Gewinnerteam starten möchte.

2.06 Overtime


Steht es nach 30 Runden unentschieden auf einer Map gibt es Verlängerung. Diese wird im Modus MR5 mit Startmoney 16000 absolviert.
Für die erste Hälfte der ersten Overtime verbleiben die Teams auf den Seiten, auf denen die letzte Hälfte des Matches gespielt worden ist.

2.07 Spielende


Sofern ein Team 16 Runden auf einer Map gewonnen hat, zählt diese als gewonnen und die verbleibenden Runden müssen nicht mehr gespielt werden.
Bei einem Bo3 muss ein Team 2 Maps gewonnen haben um das Match endgültig für sich zu entscheiden. Hat ein Team diese Zahl erreicht, müssen die verbleibenden Maps nicht mehr absolviert werden.

2.08 Unterbrechungen


Sofern ein Match unterbrochen werden muss, ist zu Beginn der folgenden Runde innerhalb der Freezetime ein Pause durch den Befehl !pause einzulegen. Innerhalb der Pause muss dem gegnerischen Team der Grund der Pause erläutert werden.
Eine Pause darf maximal 10 Minuten dauern. Ist nach dieser Zeit das Problem nicht gelöst oder ein gedroppter Spieler nicht wieder auf den Server zurückgekehrt, wird das Match in Unterzahl fortgesetzt. Hat ein Team aufgrund dessen nur noch eine Spieleranzahl von 3 gilt die Map als verloren.
Ein grundloses Pausieren ist untersagt.

2.08.1 Gedroppter Spieler


Droppt ein Spieler bevor der erste Kill der Map erfolgt ist, wird das gesamte Match neu gestartet. Alle anderen Drops werden gemäß der Regel 2.8 behandelt.

2.08.2 Serverprobleme


Wird das Match aufgrund von Serverproblemen innerhalb der ersten 3 Runden unterbrochen, erfolgt ein kompletter Neustart der jeweiligen Halbzeit. Bei einer Unterbrechung im Anschluss zählen alle gespielten Runden.
Wird das Match fortgeführt sind folgende Einstellungen einzuhalten:
- Startgeld 5000
Alle weiteren Halbzeiten werden wieder mit Startgeld 800 absolviert

2.09 Auswechslungen


Spielerwechsel während des Matches sind bis zu 2 pro Team gestattet. Die eingewechselten Spieler müssen sich vor Beginn des Turnieres im Teamaccount befinden. Für den Wechsel ist eine Pause über !pause von maximal 5 Minuten einzulegen. Der eingewechselte Spieler erhält, sofern technisch möglich, das Geld seines Vorgängers.

2.10 Bugs / Fehler


Die Nutzung von jeglichen Bugs / Fehlern, die einen Vorteil verschaffen oder das Spiel in irgendeiner Art und Weise beeinflussen, ist untersagt. Die zu spielende Map ist innerhalb der Aufwärmphase auf Fehler zu prüfen.

Folgende Handlungen sind untersagt:
- Swimming / Floating
- Pixelwalking
- Selfkills
- mat_hdr_enable (Startparameter)
- mat_hdr_level (Startparameter)
- Overlays, die die Auslastung beeinflussen
- snd Commands
- Scriptbinding auf externe Hard-/Software
- Manipulation an der Spielgrafik / Texturen / Sound
- Scrips, außer die unter Punkt 2.12

Sofern ein anderer Bug / Fehler das Spiel beeinflusst ist umgehend ein Admin hinzuzuziehen. Dieser entscheidet dann wie weiter verfahren wird.

2.10.1 Cheating


Die Nutzung von unerlaubten Hilfsmitteln jeglicher Art ist strengstens untersagt und wird mit einem sofortigen Ausschluss aus dem aktuellen NGC Turnier, sowie einer Sperre für weitere Turniere geahndet.

2.11 Demos und Screenshots


Jeder Teilnehmer hat eine In-Eye Demo von jeder Map anzufertigen. Ob jede Seite einzeln aufgenommen wird oder beide Seiten auf einer Demo zu sehen sind, ist dem Spieler überlassen.
Neben der Demo hat jedes Team nach jeder Halbzeit einen Ergebniscreenshot anzufertigen.

2.12 Erlaubte Scripts


Die folgenden Scripts dürfen eingesetzt werden:
- Buy-Scrips
- Demo-Scripts
- Say-Scripts
- Smoke-Jump-Throw Skript

Das Regelwerk darf jederzeit von einem Admin ohne Vorankündigung geändert werden.

powered by Toornament